Über uns

Die Geschichte der Firma Huss
Seit nunmehr über 60 Jahren sind wir Experte für Rollladen-Konzepte. Hinter der Erfolgsgeschichte steckt schwäbischer Erfindergeist, eine gehörige Portion Fleiß und ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb unserer Firma.


Anfänge als Rollladenmeister und Schlossermeister
Karl Huss, der Firmengründer (gest. 31.03.2008) fühlte sich mit seinem Unternehmen verwachsen. Ursprünglich machte er eine Schlosserlehre in Nürtingen. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete er drei Jahre in einem Esslinger Betrieb für Rollladen- und Klappläden. Am 18. Oktober 1948 absolvierte er die Prüfung zum Schlossermeister. Kurze Zeit später gründete er seine eigene Firma in Neckarhausen. Zunächst beschäftigte er sich hauptsächlich mit Schlosserarbeiten. Durch seine bisherige Berufserfahrung und auf Grund der großen Nachfrage entschloss er sich jedoch bald für das Rollladengewerbe.

Bild Karl und Hermann HussEine Besonderheit der Firma Huss ist auch heute noch, dass viele Maschinen für die eigene Fertigung selbst entwickelt werden. Dies war auch in den Anfängen so. Spezialmaschinen für die Fertigung von Holzrollläden und Werkzeuge für die Herstellung von Rollgitter wurden selbst gefertigt. 1950 baute Karl Huss sein Wohnhaus mit Werkstatt in Neckarhausen, das nach und nach erweitert wurde.

Hermann Huss, einer seiner drei Söhne, trat 1962 in die Fußstapfen seines Vaters. Er absolvierte eine Schlosserlehre bei der Nürtinger Firma Balz und sammelte in Stuttgart Erfahrungen im Rollladenbau. 1975 legte Hermann Huss die Meisterprüfung zum Schlosser und zum Rollladen- und Jalousienbauer ab. Am 1. Januar 1979 übergab Karl Huss seinem Sohn Hermann den Betrieb.

Seit Oktober 1979 arbeitet Ehefrau Ursula im Büro. Mit Kundenbetreuung, auch vor Ort, ist sie bestens vertraut. Gerne denkt sie an ihren Start im Büro zurück, wo sie noch eine kurze Zeit von ihrer Schwiegermutter eingearbeitet wurde. Die Arbeit im Büro wäre ohne die Unterstützung ihrer Mutter nicht möglich gewesen. Seit März 1994 steht ihr ein Büroteam zur Seite. Im Jahr 2016 hat Herr Dennis Handel den Betrieb übernommen.

Internationaler Erfolg mit Schrägrollläden
Nachdem 1976 ein Prototyp entwickelt wurde, entstand Anfang der 80er Jahre aus einer Idee ein Produkt, das - inzwischen immer wieder modifiziert - auch heute noch funktioniert. Dieser "HR 90 Schrägrollladen" ist ein sehr gutes Beispiel für die Qualitätsarbeit der Firma Huss Rollladenbau e.K. Das Kürzel steht für
"Huss Rollladen der 90er Jahre". Das System wurde auf der "R 85", einer Stuttgarter Messe, erstmals dem Fachpublikum vorgestellt. Die Resonanz war so groß, dass nicht nur Kunden in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Österreich, Schweiz, Tschechien, Slowenien, Polen, Libyen und USA beliefert wurden.

Luftaufname Rollladen HussNeben dem "HR 90" Schrägrollladen, welcher komplett vormontiert an Fachbetriebe ausgeliefert wird, vernachlässigte das Unternehmen andere Sparten nicht. Neben Rollläden, Dachrollläden und Dachfenster, Klappläden, Jalousien, Markisen, Rolltore, Kipptore und sonstigen branchenüblichen Artikeln werden auch Rollladenkästen, Revisionsklappen und Verpackungen in der eigenen Schreinerei gefertigt. Das Ansteigen der Einbruchsdelikte und das Sicherheitsdenken stellen Anforderungen, die durch Aluminiumrollläden und Hochhebesicherungen gelöst werden.